• Startseite
  • Impulse
  • PSALM 126 anno Domini 2016 (Impuls von Gerhard Bemm Oktober 2016)
16. Mai 2016

PSALM 126 anno Domini 2016 (Impuls von Gerhard Bemm Oktober 2016)

PSALM 126 anno Domini 2016

_______________________________________________

Wann werden wir sein

wie die Träumenden

und unser Mund voll Lachen?

 

Wenn wir die Angst überwinden,

mit der wir uns trennten

von den Menschen nebenan?

 

Wann werden wir sein

wie die Jubelnden

und unser Herz voll Freude?

 

Wenn wir den Neid überwinden,

mit dem wir uns trennten

von den Menschen nebenan?

 

Wann werden wir sein

wie die Siegenden

und unser Sinn voll Dank?

 

Wenn wir den Hass überwinden,

mit dem wir uns trennten

von den Menschen nebenan?

 

Dann werden wir sein

wie die Träumenden,

wenn wir nicht warten

auf den Beginn nebenan.

 

Gerhard Bemm

1989

 

Weitere Artikel

Führen Waffenlieferungen zum Frieden? Hilfreiche Lesetipps für eine notwendige Debatte

17. Mai 2022
In der medialen Debatte wird kaum noch Zweifel an der Notwendigkeit der Lieferung von Waffen an die Ukraine geäußert. Wer Zweifel formuliert, wird …

Ein Stein auf meinem Herzen (von Berthold Keunecke, Herford)

6. Mai 2022
Ein Stein auf meinem Herzen. Der Krieg in der Ukraine belastet mich, auch wenn ich das Geschehen jetzt oft genug verdränge. Jeden Tag die Bilder vo…

„Schwerter zu Pflugscharen!“ (von Pfarrer Volker Mihan, Herrnhuter Brüdergemeine Neugnadenfeld)

5. April 2022
Liebe GN-Leserinnen und -leser, 1958 erschuf der sowjetische Bildhauer Jewgeni Wutschetitsch für die Tretjakow-Galerie in Moskau eine drei Meter gr…
0
    0
    Einkaufswagen
    Der Einkaufswagen ist leerZurück zum Shop
      Versand berechnen
      Apply Coupon