• Startseite
  • Impulse
  • Spuren von und zu Kriegen in Deutschland Impuls von Jan Gildemeister (April 2016)
16. Mai 2016

Spuren von und zu Kriegen in Deutschland Impuls von Jan Gildemeister (April 2016)

Gedanken von Jan Gildemeister, Vorsitzender des Ökumenische FriedensDekade e. V. und Geschäftsführer der Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF), eine der Trägerorganisation der Ökumenischen FriedensDekade, zum diesjährigen Jahresmotto “KRIEGSSPUREN”. In seinem Artikel zeigt Gildemeister Spuren von und zu Kriegen in Deutschland auf.

“Kriegerische Gewalt hinterlässt Spuren – beispielsweise an Gegenständen, wie es auf dem Motiv zur Ökumenischen FriedensDekade 2016 zu sehen ist: Historische Stätten werden ebenso zerstört wie Wohn- und Krankenhäuser oder die Infrastruktur eines Landes. Auch die Natur wird in Mitleidenschaft gezogen. Erschreckender sind aber noch die Spuren bei Menschen, die in Kriegsregionen in Syrien, Libyen, Sudan, Mali oder Afghanistan überleben: Es sind vor allem Zivilistinnen und Zivilisten, die Angehörige und Freunde verlieren, selber verletzt werden und/oder Traumata erleiden.” …

Den vollstänidgen Artikel finden Sie hier zum Download: Spuren von und zu Kriegen

Weitere Artikel

Friedensappell “Krieg soll nach Gottes Willen nicht sein!”

14. Oktober 2021
Im September 2022 kommt die Welt nach Deutschland: Zum ersten Mal wird die Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) in Deutschland …

Global Prayer!

4. Oktober 2021
Eine tolle Aktionsidee wurde von Anke-Maria Büker-Mamy, Pfarrerin der Martinskirche, gemeinsam mit Ehrenamtlichen in Bottrop entwickelt und umgeset…

Steuergerechtigkeit jetzt!

17. September 2021
Digitale Auftaktveranstaltung der ökumenischen „Zachäus-Kampagne“ für globale soziale und ökologische Steuergerechtigkeit Die „Zachäus-Kampagne“ is…
0
    0
    Einkaufswagen
    Der Einkaufswagen ist leerZurück zum Shop
      Versand berechnen
      Apply Coupon