Organisation

Wer organisiert die ökumenische FriedensDekade?

Im Oktober 1992 beschloss die Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK), gemeinsam mit der Trägergruppe Ökumenische Dekade Frieden in Gerechtigkeit ein „Gesprächsforum“ zu bilden. Dieses hat die Aufgabe, jedes Jahr ein gemeinsames, biblisch orientiertes Thema und einen Plakatentwurf für die „Ökumenische FriedensDekade“ festzulegen. Die Mitglieder des „Gesprächsforums Ökumenische FriedensDekade“ setzen sich daher aus Vertreterinnen dieser beiden Gruppen zusammen.

Ein allgemeines Informationsfaltblatt über die Ökumenische FriedensDekade (Geschichte/Hintergrund/bisherige Schirmherrschaften etc.) können Sie hier bestellen.

Die Vertreter/innen in der Ökumenischen FriedensDekade:

Für die ACK

  • Marina Kiroudi, ACK in Deutschland, Ökumenische Centrale, Frankfurt am Main
  • N.N. (römisch-katholische Vertretung)
  • Michael Zimmermann (Ev.-Lutherische Landeskirche Sachsen / evangelische Vertretung in der ACK)
  • Hannah Eichberg (Baptistin, freikirchliche Vertreterin)
  • N.N.

Für die Trägergruppe „Ökumenische Dekade Frieden in Gerechtigkeit“

Daneben gehören dem Gesprächsforum an:

0
    0
    Einkaufswagen
    Der Einkaufswagen ist leerZurück zum Shop
      Versand berechnen
      Apply Coupon