Weitere Ansichten zum Artikel

12,80 

Materialmappe 2019

Lieferbar ab Juli 2019!

Die Materialmappe beinhaltet das diesjährige umfangreiche Arbeitsheft(*), den Bittgottesdienst, ein Gebetsleporello für die zehn Tage der FriedensDekade, die Friedens-Zeitung sowie ein Aktionselement (Unterschriftenliste).

Im Vergleich zum Gesamtpaket verzichten Sie bei der Materialmappe auf die CD-Rom bzw. den USB-Stick mit allen Texten und Grafiken, das Postkartenset, den Aufkleber und das Plakat.

*(Das Arbeitsheft ist Bestandteil der Gesamtpakete und unserer Materialmappe. Im ersten Kapitel finden Sie eine Zusammenfassung zum Motto „friedensklima“: dazugehörige Bibelstellen und das Gebet, eine Filmempfehlung, eine Unterschriftenaktion sowie Erläuterungen zu Motto und Plakat.
Gottesdienstvorschläge für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Bildmeditationen sowie Predigtvorschläge zum „reichen Kornbauer“ und Psalm 34,11. Eine Fülle an Anregungen und Material für Menschen, die mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen die Ökumenische FriedensDekade zum Motto „friedensklima“ gestalten wollen, finden Sie im dritten Kapitel.
Hier geht es um den Frieden mit der Schöpfung und um unseren Lebensstil. Lernen Sie die Friedensbot*innen der diesjährigen FriedensDekade kennen, wie sie ihren Alltag gestalten oder eine Kirchengemeinde, die sich dem Ziel „anders wachsen“ verschrieben hat. Klima und Frieden beziehen sich aber auch auf die Gesellschaft. Probieren Sie das Achtsamkeitstraining aus, das eine Pfarrerin für Gruppen entwickelt hat. Eine Gruppe der evangelischen Jugend in der Pfalz berichtet, wie sie sich in einem Bergdorf im Tessin selbst versorgte und wie die dort gelebte Nachhaltigkeit die Gemeinschaft wachsen ließ.
Im vorletzten Kapitel „Handeln“ wenden wir uns an Gemeindeleitungen, Künstler*innen, Schüler*innen, Familien etc. und ermutigen zum richtigen Handeln und Sprechen über den Klimawandel. Von Tüten falten (statt Plastiktüten benutzen), zu nature writing bis Zukunft einkaufen reichen die Vorschläge unserer kompetenten Autor*innen. Wie macht man eine FriedensDekade? Dieses Mal gibt Ellwangen Auskunft. Hinweise auf Filme, Ausstellungen und weiterführende Materialien sind ebenfalls im Heft zu finden.)