Weitere Ansichten zum Artikel

34,00 

Film „Danke für den Regen”

Filmangebot der FriedensDekade
Dokumentarfilm, 59 Minuten, ab 14 Jahren

“Danke für den Regen” ist ein ergreifender Film von  und über einen Bauern aus einem kenianischen Dorf und über Politiker*innen auf dem UN-Klimagipfel in Paris, die nicht zuhören wollen. Ein sehr berührender Film des Evangelischen Zentrums für entwicklungsbezogene Filmarbeit. Kisilu gelint es, die Zuschauer*innen in Aufruhr zu versetzen.

“Danke für den Regen”
Dokumentarfilm
Regie: Julia Dahr
2013, 59 Min.